Amerikanische Faulbrut: Sperrbezirke aufgehoben

Lesedauer: 1 Min
 Die Sperrbezirke, die wegen der Bienenkrankheit Amerikanische Faulbrut rund um Ellwangen eingerichtet worden waren, sind wieder
Die Sperrbezirke, die wegen der Bienenkrankheit Amerikanische Faulbrut rund um Ellwangen eingerichtet worden waren, sind wieder aufgehoben worden. (Foto: Archiv- Boris Roessler / dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Das Landratsamt Ostalb hebt die Sperrbezirke wegen der Amerikanischen Faulbrut bei Bienen auf.

Im April war im Landkreis Schwäbisch Hall in der Gemeinde Fichtenau die Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt worden. In der Folge hatte der Geschäftsbereich Veterinärwesen im Landratsamt Ostalbkreis Sperrbezirke in Wört, Ellwangen-Rotenbach, Ellwangen-Schrezheim, Jagstzell und Rainau eingerichtet.

Wie das Landratsamt jetzt mitteilt, ist die Amerikanische Faulbrut in den Sperrbezirken nicht mehr aufgetaucht und erloschen. Deshalb wurden die Sperrbezirke wieder aufgehoben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen