Am Wochenende ist Freispringchampionat in Röhlingen

Lesedauer: 2 Min
 Ein Freispringchampionat veranstaltet der Bezirkspferdezuchtverein Aalen-Ellwangen am kommenden Wochenende, 30. November und 1.
Ein Freispringchampionat veranstaltet der Bezirkspferdezuchtverein Aalen-Ellwangen am kommenden Wochenende, 30. November und 1. Dezember. (Foto: Daniela Bittner)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der Bezirkspferdezuchtverein Aalen-Ellwangen veranstaltet am kommenden Wochenende, 30. November und 1. Dezember, in Zusammenarbeit mit den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Ellwangen-Röhlingen das traditionelle Freispringchampionat.

Neben den Wettbewerben am Sonntag findet am Samstag ab 9 Uhr ein Jungpferdetag mit verschiedenen Prüfungen, speziell ausgerichtet für junge Pferde, statt.

Um 19.30 Uhr beginnt der Züchterabend mit anschließender Diskussionsrunde im Hotel Konle mit folgenden Vorträgen: Früherkennung eines Dressurpferdes über das Freilaufen, neue Leitlinien für Pferdehaltung und Vermarktungsformen der Zukunft sowie Heranführung an das Freispringen und Tendenzen im Spitzensport. Referenten sind Katrin Burger und Josef Weishaupt, die einen Teil des Richtergremiums am Sonntag bilden, sowie Norbert Freistedt, der Vermarktungsleiter des Pferdezuchtverbands Baden-Württemberg.

Neu in diesem Jahr ist der um 10.30 Uhr beginnende Freilaufwettbewerb am Sonntagvormittag. Erstmals haben neben den Springpferden auch dressurbetonte Youngsters die Möglichkeit ihr Können dem Richtergremium, bestehend aus Katrin Burger, Helmut Hartmann und Günter Karle, unter Beweis zu stellen. Nach der Mittagspause geht es ab 12.30 Uhr mit dem Freispringen der dreijährigen und anschließend der vierjährigen Pferde weiter.

Für Essen und Trinken sorgt der Reit- und Fahrverein Röhlingen. Der Eintritt am Samstag ist frei.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen