Mit intensiven Proben bereitet sich der Aalener Kammerchor auf die Konzerte zum Thema „Liebe“ in Ellwangen und Aalen vor.
Mit intensiven Proben bereitet sich der Aalener Kammerchor auf die Konzerte zum Thema „Liebe“ in Ellwangen und Aalen vor. (Foto: Thomas Baur)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Liebe – Lust und Leid: Diese Begriffe umschreiben das aktuelle Projekt des Aalener Kammerchors, das in Aalen und in Ellwangen zur Aufführung kommt. Der Chorleiter Thomas Baur legt den Schwerpunkt des Programms auf romantische A-Cappella-Werke. Den roten Faden bilden in diesem Programm die poetischen Verbindungen aus Wort und Ton, die speziell für die Phase der Hochromantik charakteristisch sind.

Mit Schumanns „Vier Gesänge aus Dichterliebe“ widmet sich der Chor der musikalischen Auseinandersetzung mit der Dichtung, die in der Romantik maßgebend war. Besonders in den Jahren 1836 bis 40 beschäftigte sich Schumann intensiv mit der Lyrik Heinrich Heines. Mit seinem Opus 48 schuf Schumann einen Höhepunkt des romantischen Kunstlieds. Der Aalener Kammerchor lässt die Schumannlieder in einer Bearbeitung von Clytus Gottwald erklingen.

Auch Johannes Brahms, der Schumann sehr schätzte, verarbeitete die romantische Lyrik in seinen Kompositionen. In seinem Opus 62, den „Sieben Liedern für gemischten Chor“, überwiegt das Gefühl der Sehnsucht und der Melancholie.

Ergänzt wird das romantische Programm durch zeitgenössische Komponisten. So drückt der Kammerchor gleich zu Beginn mit Carl Orffs „Odi et amo“ eine Hassliebe aus, die sehr eindrücklich komponiert ist. Dieses Stück gehört zur szenischen Kantate „Catulli Carmina“. Sie stellt sich als bitteres Kammerspiel dar, das in Anlehnung an das klassische Latein geschrieben wurde und in einer ekstatischen Übersteigerung endet. Britischer Humor prägt dagegen die „Ballad of Green Broom“ des Engländers Benjamin Britten, der eine ganz und gar unwahrscheinliche Liebesbeziehung beschreibt.

Ergänzt wird das musikalische Programm durch Gedichte zum Thema Liebe, die Adelinde Pfistner vorträgt.

Die Konzerte des Aalener Kammerchores finden am Samstag, 11. Mai, um 19 Uhr im Speratushaus in Ellwangen und am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Aalen statt. Zu beiden Konzerten ist der Eintritt frei. Spenden werden erbeten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen