Über eine Spende von 500 Euro für neue Funkalarmmeldeempfänger freut sich die Helfer-vor-Ort-Gruppe (HVO) der Malteser Pfahlheim
Über eine Spende von 500 Euro für neue Funkalarmmeldeempfänger freut sich die Helfer-vor-Ort-Gruppe (HVO) der Malteser Pfahlheim. (Foto: Nico Baumann, Seefestfreunde Pfahlheim)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Die Seefestfreunde Pfahlheim, die Kirchengemeinde Beersbach und die Dorfgemeinschaft Hahlheim unterstützen die Helfer-vor-Ort-Gruppe (HVO) der Malteser Pfahlheim mit einer Spende über 500 Euro. Diese schnelle Einsatzgruppe ist für die medizinische Erstversorgung vor Ort von besonderer Bedeutung.

Für Rettungsorganisationen im Ostalbkreis ist die digitale Alarmierung eingeführt worden. Deshalb müssen neue Funkalarmmeldeempfänger beschafft werden. Mit ihrer Spende möchten die Organisatoren des Seefests diese Anschaffung unterstützen. Sie bedanken sich auch bei den zahlreichen und treuen Besuchern des Seefestes am Sonnenbachstausee. Über die Spende freuten sich (von links): Thomas Hammele, Vorsitzender der Kirchengemeinde Beersbach, Rainer Sekler und Tobias Helmle von den Seefestfreunden, Dominik Vetter und Tobias Stieglitz von der HVO-Gruppe sowie Claudia Lechner von der Dorfgemeinschaft Hahlheim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen