104 Hände stecken am Schulweg 1139 Frühblüherzwiebeln

Lesedauer: 1 Min
„Naturschutz Ellwangen – Mach mit!“ heißt das Projekt, für das sich Mitarbeiterinnen des Jugend- und Kulturzentrums, Schülerinne
„Naturschutz Ellwangen – Mach mit!“ heißt das Projekt, für das sich Mitarbeiterinnen des Jugend- und Kulturzentrums, Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs des Sankt Loreto sowie Erstklässler der Klosterfeldschule engagiert haben. (Foto: Juze)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Gemeinsam Frühblüher gepflanzt haben Mitarbeiterinnen des Jugend- und Kulturzentrums, Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs des Sankt Loreto sowie Erstklässler der Klosterfeldschule im Rahmen des Projektes „Naturschutz Ellwangen – Mach mit!“ Mit 104 Händen wurden 1139 Blumenzwiebeln an der Berliner Straße gesteckt. Im Frühling werden dort Winterlinge, Schachbrettblumen, Sternhyazinthen, Kegelblumen, Blausterne, Krokusse, Traubenhyazinthen und Schneeglöckchen blühen. Die Aktion ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern selbst in Sachen Naturschutz aktiv zu werden. Die Kooperation hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und soll in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut werden. Foto: Juze

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen