100 neue Wohnungen für Ellwangen

Lesedauer: 3 Min
 Die Baugenossenschaft Ellwangen baut in der Eichendorf- und der Abt-Kuno-Straße in Mittelhof neue Mehrfamilienhäuser, darunter
Die Baugenossenschaft Ellwangen baut in der Eichendorf- und der Abt-Kuno-Straße in Mittelhof neue Mehrfamilienhäuser, darunter sind auch Eigentumswohnungen. (Foto: Grafik: Baugenossenschaft)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Die Planungen sind nahezu fertig, die Baugesuche sollen in den nächsten Tagen eingereicht werden, damit in wenigen Monaten die Arbeiten an einem weiteren Großprojekt der Baugenossenschaft Ellwangen beginnen können: Der Neubau der Gebäude Eichendorfstraße 1, 3,5 und 2, 4, 6.

Vier große Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 34 Wohnungen werden hier entstehen. Damit wären in diesem Quartier die Modernisierungsmaßnahmen an den Genossenschaftswohnungen abgeschlossen. Rund fünf Millionen Euro investiert die Genossenschaft. Barrierefreiheit, Energieeffizienz, moderne Standards, Aufzug sowie Tiefgarage und dennoch preiswert, hat sich das Unternehmen vorgenommen.

„Wir wollen mit unserem Angebot der konstant hohen Nachfrage in allen Segmenten des Wohnens in Ellwangen nachkommen“, sagt Egon Bertenbreiter, der Geschäftsführende Vorstand der Baugenossenschaft. Deshalb werde dieses Neubauprojekt auch nicht das einzige sein, dass in den kommenden zwei Jahren umgesetzt wird.

Weitere 34 Wohnungen sollen in der Königsberger Straße 1 und 9 sowie im Kolpingweg 15 und 17 einer Kernsanierung unterzogen werden. Hier stehen die Arbeiter schon in den Startlöchern, in wenigen Wochen wird mit der Umsetzung der Mieter begonnen. 3,5 bis 4 Millionen Euro werden dafür in die Hand genommen.

Der durchschnittliche Mietpreis der Genossenschaftswohnungen liege trotz der Investitionen weiterhin bei 6 Euro pro Quadratmeter und damit unter den üblichen Marktpreisen, sagt Bertenbreiter. Der Aufgabe der Baugenossenschaft, sich im Bereich des sozialen Wohnungsbaus auf innerstädtischen Flächen zu engagieren, werde man weiterhin gerecht.

Auch im Bauträgergeschäft ist die Genossenschaft aktiv, so werden in der Abt-Kuno-Straße am Eingang des Wohnquartiers Mittelhof derzeit drei Neubauten mit insgesamt 24 Eigentumswohnungen vorbereitet. Das neue Gebäudeensemble als Entree ins Wohngebiet soll im August 2020 fertiggestellt sein und 2100 Quadratmeter neue Wohnflächen bieten.

„Allein in diesen drei Projekten schaffen wir in den nächsten zwei Jahrenrund 100 neue Wohnungen für Ellwangen“, freut sich Bertenbreiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen