schwäbische
 Mit diesem Plakat hat das „Regina 2000“ noch im Frühjahr für den kommenden James-Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ geworben
Mit diesem Plakat hat das „Regina 2000“ noch im Frühjahr für den kommenden James-Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ geworben. Nach der ersten Phase der Corona-Beschränkungen im Frühjahr hatte das Kino aber nicht wieder geöffnet. (Foto: gäss)