Bei seinem Jahreskonzert in der Kastellhalle hat der Musikverein Pfahlheim die aktiven Musiker und Mitarbeiter der Vorstandscha
Bei seinem Jahreskonzert in der Kastellhalle hat der Musikverein Pfahlheim die aktiven Musiker und Mitarbeiter der Vorstandscha (Foto: Horst Blauhut)
Schwäbische Zeitung
Horst Blauhut

Mit drei Kapellen, den Trachten-Kids, der gemeinsamen Jugendkapelle Röhlingen/Pfahlheim und der Trachtenkapelle, hat der Musikverein Pfahlheim sein Publikum beim Jahreskonzert begeistert. Gespielt wurden konzertante Stücke, die ins Ohr gingen.

Die Trachten-Kids unter Daniela Haag, die die Kleinen zum ersten Mal dirigierte, wagten sich an „Smoke on the water“ von Deep Purple, „Little girl from Trinidad“, „Auf uns“ und „Washington Post“ und bekamen viel Beifall.

Die Jugendkapelle Röhlingen/Pfahlheim unter der Leitung von Daniela Ladenburger und den beiden Moderatoren Max Winhuda und Jean-Luca Scheibli hatte für das Konzert ein neues Programm einstudiert, das mit dem „Police Academy March“ furios startete. „Western Suite“, eine „Kleine Rockmusik“, die sich an die „Kleine Nachtmusik“ von Mozart anlehnt, „The Irish Dancemaster“ und „Summertimes“ zeigten das Können des Nachwuchses.

Die Trachtenkapelle und ihr Dirigent Bernd Essig hatten sich Filme und Musicals vorgenommen. Moderiert von Stephanie Wohlfrom gelang ein glänzender Übergang von „Cast Away“ zum „Weißen Rößl“ und zum „Tanz der Vampire“. Es folgte der „Florentiner Marsch“ und Filmmusiken, zum Beispiel aus „Goldfinger“, die unter die Haut gingen. Abschließend dankte Vorsitzender Florian Maierhöfer allen, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben.

Florian Maierhöfer kündigte dann noch die Musik Highlights an, die der Musikverein Pfahlheim vom 15. bis 17. Juli veranstaltet. Am Freitag treten die Dorfrocker auf, am Samstag Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten, am Sonntag ist Kinder- und Ortschaftsfest. Der Vorverkauf läuft bereits.

Ehrungen

Bernhard Winter, Vorsitzender des Blasmusikverbands Ostalbkreis, und die beiden Vorsitzenden des Musikvereins Pfahlheim, Florian Maierhöfer und Thomas Feile, dankten und ehrten aktive und fördernde Mitglieder.

Bernhard Winter, Vorsitzender des Blasmusikverbands Ostalbkreis, und die beiden Vorsitzenden des Musikvereins Pfahlheim, Florian Maierhöfer und Thomas Feile, dankten und ehrten aktive und fördernde Mitglieder.

Regina Ladenburger, die seit 2008 die Röhlinger Jugendkapelle und seit einem Jahr die gemeinsame Jugendkapelle Röhlingen/Pfahlheim leitete, wurde von Ludwig Kurz, Vorsitzender des Musikvereins Röhlingen, für ihre hervorragende Arbeit gelobt und verabschiedet. Bernhard Winter ergänzte, dass die Vereine enger zusammen arbeiten müssten.

Seit 10 Jahren fördernde Mitglieder sind Nicole Eiberger, Anita Handschuh, Sandra Maierhöfer, Edmund Veile und Winfried Weber; seit 20 Jahren: Philomena Veile; seit 30 Jahren Jürgen Baier, Rainer Baumann, Markus Egetenmeyr, Martin Häußler, Alois Häußler jun., Reinhold Rieger, Andreas Sachs jun. und Rainer Sekler und seit40 Jahren Hermann Helmle, Adolf Raab und Josef Thür.

Seit 10 Jahren musizieren Lena Ebert, Linda Ebert, Marlen Eberhardt, Johannes Freihart, Stephanie Kohnle, Lena Stenzenberger und Katrin Wohlfrom; seit 20 Jahren Simon Schwanse; seit 40 Jahren Roland Herzog. Seit 10 Jahren arbeiten Timo Eiberger und Thomas Maierhöfer im Vorstand mit, schon seit Jahren engagiert sich hier Eugen Hauber.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen