Obstgartenzwerge basteln Nützlingstöpfe als Dankeschön

Lesedauer: 2 Min
 Die Ellenberger Obstgartenzwerge befüllen hier WC-Papierrollen mit Aussaaterde und Sämereien.
Die Ellenberger Obstgartenzwerge befüllen hier WC-Papierrollen mit Aussaaterde und Sämereien. (Foto: OGV Ellenberg)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Zum Start in die Gartensaison haben sich die Obstgartenzwerge des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Ellenberg getroffen, um Nützlingstöpfe als Dankeschön für die Spender des Crowdfunding-Projekts zu basteln und zu bemalen. Dabei sind kleine Kunstwerke für jeden Garten herausgekommen.

Die Betreuerinnen freuten sich über das große Interesse zum Saisonstart. Zunächst durften die Kinder ein aus Gastro-Behältern, die von der Firma Metzger gestiftet wurden, ein Gewächshaus für die Fensterbank basteln. Darüber hinaus durften sie Töpfe aus WC-Papierrollen, die Aussaaterde enthielten, mit verschiedenen Sämereinen füllen. Danach ging es an das Bemalen der Nützlingstöpfe, in denen Florfliegen, Marienkäfer und Ohrwürmer ein neues Zuhause finden sollen. Mit Feuereifer entstanden so wahre Kunstwerke, die an an die Spender des Crowdfundingprojektes überreicht werden.

Weitere Dankeschön-Geschenke sind Samentüten für Blühwiesen, Frühlingskränze und eine Fachberatung für den Garten durch einen Fachwart des OGV. Ein weiteres Highlight für die Großen war das Basteln von Erdkummelnestern, die im Boden eingegraben werden, um den nützlichen Insekten zusätzliche Wohnmöglichkeiten zu schaffen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen