Ein kaputter Reifen, vier demolierte Autos

Lesedauer: 1 Min

Gleich vier Autofahrer mussten am Dienstagnachmittag auf der A 7 inen Schaden von jeweils rund 500 Euro hinnehmen.
Gleich vier Autofahrer mussten am Dienstagnachmittag auf der A 7 inen Schaden von jeweils rund 500 Euro hinnehmen. (Foto: Archiv)

Gleich vier Autofahrer mussten am Dienstagnachmittag auf der A 7 einen Schaden von jeweils rund 500 Euro hinnehmen. Zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl/Fichtenau platzte gegen 14.30 Uhr an einem Sattelzug ein Reifen. Drei hinter dem Lkw fahrende Fahrzeuge, ein Pkw und zwei Wohnmobile, konnten den auf der Fahrbahn liegenden Reifenteilen nicht mehr ausweichen und überfuhren, was die Fahrzeuge beschädigte.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen