Bundeswehr-Lkw kracht auf A7 in Absicherungsanhänger

Lesedauer: 1 Min
 Bei dem Unfall entstand ein hoher Schaden – rund 40.000 Euro.
Bei dem Unfall entstand ein hoher Schaden – rund 40.000 Euro. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein Lastwagen der Bundeswehr ist am Mittwochmorgen auf der A7 in einen Anhänger der Autobahnmeisterei gekracht. Der Anhänger sicherte eine Tagesbaustelle ab. Der 26-jährige Fahrer fuhr in Richtung Dinkelsbühl und übersah kurz nach dem Virngrundtunnel ein Auto.

Daraufhin lenkte er seinen Lastwagen zurück auf seine Fahrbahn. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß. Am Lastwagen entstand laut Polizeibericht ein Schaden von rund 9000 Euro, am Anhänger von rund 30 000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen