Bankräuber erbeutet Kaffeekasse mit zehn Euro

Lesedauer: 2 Min

Gerade einmal zehn Euro hat ein Mann erbeutet, der am frühen Montagmorgen in eine Bankfiliale in Crailsheim eingedrungen war.
Gerade einmal zehn Euro hat ein Mann erbeutet, der am frühen Montagmorgen in eine Bankfiliale in Crailsheim eingedrungen war. (Foto: Archiv- Andreas Gebert / dpa)

Am frühen Montagmorgen ist in Crailsheim in eine Bankfiliale am Berliner Platz eingebrochen worden. Gegen 2.15 Uhr ist die Polizei über klirrende Geräusche und den Schein einer Taschenlampe in dem Gebäude informiert worden.

Als die erste Polizeistreife eintraf, konnten die Beamten noch erkennen, wie mindestens ein männlicher Täter in Richtung Konrad-Adenauer-Straße flüchtete. Der Tatverdächtige wird als etwa 1,78 Meter groß und schlank beschrieben. Er war dunkel bekleidet und trug einen schwarzen oder grauen Kapuzenpullover. Der Einbrecher hatte auf der Rückseite des Gebäudes ein Fenster eingeworfen und war so in das Gebäude eingestiegen. Er hatte mehrere Schränke und Schubladen durchwühlt und eine Kaffeekasse mit etwa zehn Euro Bargeld entwendet. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 500 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen