Zug entgleist im Nördlinger Bahnhof

Redakteur Bopfingen

Im Nördlinger Bahnhof ist ein Zug teilweise entgleist. Dadurch ist der Bahnverkehr zwischen Aalen und Donauwörth derzeit blockiert. Laut Deutscher Bahn sind bei dem Unfall keine Personen verletzt worden.

Wie es zu der Entgleisung des Personenzugs gekommen ist, konnte das Unternehmen auf Nachfrage noch nicht sagen. Die Untersuchungen würden derzeit noch laufen, so eine Sprecherin. Zu der Entgleisung sei es gegen 14.30 Uhr gekommen. Sämtliche Fahrgäste hätten den Zug durch die letzte Tür auf den Bahnsteig verlassen können.

Zwischen Möttingen und Bopfingen hat die Bahn seit 15.30 Uhr einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Züge, die aus Aalen oder Donauwörth kommen, halten hier und fahren wieder zurück. Man vermute, dass der Zugverkehr ab 22 Uhr wieder normal fahren könne, das sei aber auch nur eine Prognose, so die Sprecherin weiter.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen