Vierjährige geht in Nördlingen alleine Einkaufen

IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Am Montagmorgen ist ein vierjähriges Mädchen mit Einkaufstasche und Geldbörse der Mutter völlig allein in den Verbrauchermarkt in der Maria-Prenn-Straße zum Einkaufen gegangen.

Einer Verkäuferin fiel das Mädchen auf. Sie sprach es daraufhin an. Da das Mädchen nicht das erste Mal allein im Geschäft einkaufen war, wurde die Polizei verständigt. Die taffe Vierjährige durfte dann mit dem Polizeiauto nach Hause fahren.

Dort wurde sie an die Mutter übergeben, die bei Eintreffen noch tief und fest schlief. Das Jugendamt wird nun über den Vorfall informiert.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie