Hier legt Trochtelfingens Ortsvorsteher Ralf Kaske bei den Holzsägern noch kräftig mit Hand an. Im kommenden Jahr will er kürze
Hier legt Trochtelfingens Ortsvorsteher Ralf Kaske bei den Holzsägern noch kräftig mit Hand an. Im kommenden Jahr will er kürzer treten. (Foto: Archiv: Liesegang)
Jürgen Blankenhorn

Bis zu den Kommunalwahlen will Trochtelfingens Ortsvorsteher Ralf Kaske sein Amt noch ausüben und dann seinen Posten niederlegen. Mit dieser Mitteilung hat er die Ortschaftsräte und anwesenden Bürger überrascht.

Mit der Feststellung „Es ist Zeit den Stuhl für Jüngere zu räumen“ begründete Kaske seine Entscheidung. Aber bis es soweit ist und er sich als Ortsvorsteher zur Ruhe setzt, zeigte er sich bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung gewohnt tatkräftig. Neben der Bürgerfragestunde und Baugesuchen stand der Beschluss des Bauprogramms auf der Tagesordnung. Und hier steht neben dem Dauerbrenner der Schachtdeckel für die B29 die Sanierung der Schelmenstraße und des Kaiserweg auf der Wunschliste.

Hier werden sich die Anwohner allerdings finanziell beteiligen müssen. Um Planungskosten zu sparen, möchte Ralf Kaske die Pflasterung des Rathausplatzes mit der bevorstehenden Flurneuordnung verbinden. Ein Gefahrenpotenzial stellt der „Alte Waagschacht“ da. Hier ist eine schnelle Lösung erforderlich. Weiter bemängelt werden die fehlende Straßenbeleuchtung der Sonnenhalde, das immer noch fehlende Buswartehaus, das Schulgebäude und der Zustand des Andreas- und Margaritenfriedhofs mit Friedhofskonzept.

Wegen der starken Nachfrage wünscht man sich die Vollerschließung des Baugebietes „Hinter dem Dorf“. Beim Freibad sind 2019 umfangreiche Sanierungsarbeiten nötig Die Kosten schätzt Kaske auf 40 000 Euro. In diesem Zuge sollen auch ein WLAN-Hotspot eingerichtet und das Kinderbecken beschattet werden. Die Umrüstung der Straßenlampen auf LED-Technik in zwei Stufen (2019 vom Ortseingang in Richtung Bopfingen bis zum Rathaus, 2020 dann der Rest) für rund 50 000 Euro runden das Programm ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen