Techno-Fans freuen sich auf Fuchs-und-Hase-Festival

Lesedauer: 4 Min
 Techno- und Electro-Beats werden den Besuchern des Fuchs-und-Hase-Festivals einheizen.
Techno- und Electro-Beats werden den Besuchern des Fuchs-und-Hase-Festivals einheizen. (Foto: Jürgen Blankenhorn)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Nach der erfolgreichen Premiere 2017 haben sich die Veranstalter des Bopfinger Techno-Events „Fuchs & Hase“ das Motto „Jedes Jahr ein bisschen besser“ auf die Fahnen geschrieben. Und so erwartet die Besucher auf dem Gelände der Fliegergruppe Bopfingen neben dem „Techno-Hangar“ mit dem Hauptakt des Abends „Dr. Motte“ und dem „Party-Floor“ dieses Jahr erstmals die „Army of Techno“ mit ihren harten Rhythmen.

Auf meinen langjährigen Freund „Dr. Motte“ freue ich mich besonders. Rainer Mayer vom Orbit-Team

„Auf meinen langjährigen Freund „Dr. Motte“ freue ich mich besonders“, sagt Co-Veranstalter Rainer Mayer vom „Orbit Team“. „Vor allem weil die Love-Parade dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum hätte. Und das gemeinsam mit dem Mit-Initiator der ersten Love-Parade, „Dr. Motte“, zu feiern, hat schon etwas für sich. Auch er fand die Idee gut und so feiern wir dieses für alle Techno-Fans besondere Ereignis gemeinsam bei Fuchs & Hase“, so Mayer, dem man die Vorfreude ansehen kann.

Was ist sonst noch alles neu? Alle Dance-Floors und Indoor-Bereiche sind beheizt und haben einen festen Boden – ein für Festivals nicht üblicher Luxus. Zudem wurden die Outdoor-Bereiche vergrößert. „Technisch haben wir bei der Musikanlage und bei der Laser-Show kräftig nachgelegt. Hier dürfen sich die Besucher auf deftige Bässe und tolle Shows und Effekte freuen“, ist Mayer begeistert.

Bopfinger und Nördlinger "local heroes"

Beibehalten wird die Tradition, dass immer ein DJ aus Österreich, dieses Jahr „Monotube“ auftritt. Aber auch viele „local heros“ heizen dem tanzwütige Partyvolk kräftig ein. So ist der Party Floor mit dem Bopfinger „CRA-Team“ und dem Nördlinger DJ „Brandy“ fest in lokaler Hand. Dazu gesellt sich im Techno-Hangar der Heidenheimer DJ „AvB“.

Musikalische Überraschung geplant

Große Erwartungen setzt Mayer auch in die Band „Army of Techno“. „Mit nochmal 20-30 bpm mehr geht’s hier noch härter zur Sache als bei uns im Techno-Hangar. Und so erwartet die Besucher von Fuchs & Hase auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm mit Musik der unterschiedlichsten Genres – egal ob Techno und Elektro im Mix mit Party-Hits und aktuellen Charts. „Wir wollen einfach den verschiedenen Interessens- und Altersgruppen ein attraktives Night-Highlight bieten – und ich denke, das wird uns mit dem Programm auch dieses Jahr gelingen. Zudem erwartet die Besucher dieses Jahr noch die ein oder andere musikalische Überraschung. Aber was, werde ich nicht verraten“, gibt sich Mayer geheimnisvoll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen