Pläne für neues Parkhaus sorgen für Diskussion

Lesedauer: 3 Min
Auf dieser Parkfläche will die Firma VAF ein möglicherweise zwölf Meter hohes Parkhaus bauen. Die Anwohner ringsum sind davon we
Auf dieser Parkfläche will die Firma VAF ein möglicherweise zwölf Meter hohes Parkhaus bauen. Die Anwohner ringsum sind davon weniger begeistert. (Foto: Martin Bauch)
Freier Mitarbeiter

Auf der Gemeinderatssitzung haben Bürger Kritik an der Informationspolitik der Stadtverwaltung geübt. Grund ist der geplante Neubau eines mehrstöckigen Parkhauses durch die Firma VAF in der Bergstraße.

Ein Baugesuch der Firma VAF aus Bopfingen sorgte im Gemeinderat und vor allem bei den Bürgern aus Bopfingen für Gesprächsstoff. Es geht um den Neubau eines mehrstöckigen Parkhauses mit einer Gesamthöhe von rund zwölf Metern. Aktuell wird das betreffende Baugrundstück als Mitarbeiterparkplatz der Firma VAF aus Bopfingen genutzt. Der Hersteller von Sondermaschinen hat in den letzten Jahren seinen Geschäftsbetrieb stark ausgebaut. Für seine nunmehr 360 Mitarbeiter am Standort Bopfingen benötigt das Unternehmen dringend Mitarbeiterparkplätze.

Schon jetzt ist die Parksituation rund um das Firmengelände angespannt. Mit dem Neubau eines Parkhauses mit drei Parkdecks will VAF das Parkplatzproblem lösen. Wie viele Parkplätze für Mitarbeiter so geschaffen werden können, ist noch nicht bekannt.

Vonseiten der Anwohner aber kommen bereits erste Einwände an der geplanten Gebäudehöhe von zwölf Metern. Im Rahmen der Bürgerfragestunde kritisierten die betroffenen Bürger auch die mangelnde Informationspolitik seitens der Stadtverwaltung. Sie fühlen sich entweder gar nicht oder nur ungenügend über das Bauvorhaben der Firma VAF informiert. Bürgermeister Gunter Bühler sprach von einem Baurecht des Unternehmens, welches sich auf einen gültigen Bebauungsplan aus dem Jahre 1975 bezieht. Bühler selbst will aber auch nochmals mit dem Bauherrn über Nachbesserungen sprechen, mit denen alle Betroffenen und Beteiligten leben könnten. Der Vorschlag Bühlers wurde mit Applaus vonseiten der Bürger honoriert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen