Mann zahlt Pizza nicht und wird verhaftet

Lesedauer: 1 Min
 Ein 40-jähriger Mann hat am Mittwoch eine Pizza gegessen und etwas getrunken, das wurde ihm zum Verhängnis.
Ein 40-jähriger Mann hat am Mittwoch eine Pizza gegessen und etwas getrunken, das wurde ihm zum Verhängnis. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein 40-jähriger Mann hat am Mittwoch eine Pizza gegessen und etwas getrunken, das wurde ihm zum Verhängnis.

Er konnte seine Zeche in Höhe von knapp zwölf Euro in einer Pizzeria nicht bezahlen. Kein Einzelfall, stellten die Beamten dann fest. Der Mann wwar schon mehrfach wegen Betruges im ganzen Bundesgebiet in Erscheinung getreten. Da der Zechpreller keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte, ordnete die Staatsanwaltschaft Augsburg die Vorführung des Beschuldigten an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen