Heißes Fett ruft Feuerwehr auf den Plan
Heißes Fett ruft Feuerwehr auf den Plan (Foto: Christian Flemming)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Mit 37 Einsatzkräften musste die Feuerwehr am Montagabend zu einer Wohnung in den Galater Weg ausrücken. In einer Küche hatte sich Rauch entwickelt, weil Fett in einer Pfanne heiß geworden war. Der Rettungsdienst brachte den 72-jährigen Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Zwei weitere Bewohner des Hauses begaben sich selbständig zur Untersuchung ins Krankenhaus. Außer einer verrußten Wand entstand kein Schaden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen