Gerlo Bauer ist seit 40 Jahren Imker

Lesedauer: 2 Min
Der Vorsitzende des Bezirksbienenzüchtervereins Bopfigen, Gerlo Bauer (Mitte), ist seit 40 Jahren Mitglied. Dazu gratulierten be
Der Vorsitzende des Bezirksbienenzüchtervereins Bopfigen, Gerlo Bauer (Mitte), ist seit 40 Jahren Mitglied. Dazu gratulierten bei der Hauptversammlung sein Stellvertreter Bernhard Humpf (links) und Schriftführer Rupert Stark (rechts). (Foto: Bezirksbienenzüchterverein)

Über steigende Mitgliederzahlen hat sich Vorsitzender Gerlo Bauer bei der Hauptversammlung des Bezirksbienenzüchtervereins Bopfingen gefreut.

Bauer ließ das Vereinsjahr Revue passieren und bedankte sich bei Mitgliedern und Helfern für ihre Arbeit. Besonders erwähnte er seinen Stellvertreter Bernhard Humpf, der als Zuchtwart die Bienenvölker des Vereins im Lehrbienenstand betreut und als Lehrmeister für die Nachwuchs- und Jungimkerausbildung zuständig ist. Kassierer Gerhard Leutner trug den Kassenbericht vor.

Rudolf Winkler vom Landesverband Württembergischer Imker machte auf das 125-jährige Bestehen des Aalener Bezirksbienenzüchtervereins aufmerksam, das verbunden mit dem württembergischen Imkertag am 14. und 15. April in Unterkochen gefeiert wird.

Anton Vaas hielt einen Vortrag über die Notwendigkeit und die Möglichkeiten, im Garten und im Feld bienen- und insektennützliche Blumen und Pflanzen anzubauen.

Eine besondere Ehre wurde dem Vorsitzenden Gerlo Bauer selbst zuteil. Er wurde für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Verein, im Landesverband und im Deutschen Imkerbund ausgezeichnet. Sein Stellvertreter Bernhard Humpf und Schriftführer Stark bedankten sich für seine langjährige Treue zum Bopfinger Verein, obwohl er seit vielen Jahren in Nördlingen wohnt, und dafür, dass er seit sechs Jahren Vorsitzender ist. Was sie mit der Hoffnung verbanden, dass Gerlo Bauer das Amt noch viele Jahre weiterführt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen