Einbruchsserie steht vor der Aufklärung

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei konnte in Bopfingen eine Einbruchsserie aufklären. Vier junge Männer sollen für die Taten verantwortlich sein.
Die Polizei konnte in Bopfingen eine Einbruchsserie aufklären. Vier junge Männer sollen für die Taten verantwortlich sein. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Nach zahlreichen Einbrüchen zwischen August 2018 und Juni 2019 hat der Polizeiposten Bopfingen nun vier Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 20 Jahren ermittelt. Die jungen Männer sind verdächtig, über das vergangene Jahr verteilt in Firmen, Schulen, Vereinsheime, leerstehende Bürogebäude und eine Tankstelle eingebrochen zu sein.

Bei den Einbrüchen waren Alkohol, Zigaretten, Bargeld und technische Geräte im Wert von rund 15 000 Euro entwendet worden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro. In einem Fall wurde ein Auto entwendet, das die Täter später bei einem Unfall beschädigten und bei Bopfingen zurückließen.

Aufgrund von Videoaufzeichnungen und umfangreichen polizeiliche Ermittlungen waren die Ermittler auf die Spur der jungen Männer gekommen. Bei richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen wurde umfangreiches Diebesgut und weitere Beweismittel sichergestellt, die den Tatverdacht erhärteten. Die Ermittlungen zu den insgesamt 24 Einbrüchen dauern an.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen