Auf dem Bopfinger Wirte- und Weinfest herrscht Urlaubsstimmung

Lesedauer: 3 Min
Freier Mitarbeiter

Der Förderverein des Bopfinger Fußballsports hat zum Sommerurlaub auf dem Marktplatz in Bopfingen eingeladen. Mehrere hundert Besucher haben die Atmosphäre auf dem Wirte- und Weinfest vor der Kulisse des historischen Rathauses genossen.

Im Ländle haben die Sommerferien begonnen und die Urlaubsstimmung steigt Tag für Tag mit den sommerlichen Temperaturen. Zeit für ein bisschen Urlaub gleich vor der eigenen Haustür. Immer zu Beginn der Sommerferien verwandelt der Förderverein des Bopfinger Fußballsports den Marktplatz vor dem Rathaus in eine Urlaubsoase der besonderen Art. Palmen stehen zwischen den Reihen der Bänke und Tischen. Bunt blühende Blumenampeln säumen den Marktplatz.

Man fühlt sich nicht nur wie im Urlaub. „Nein, bei uns ist man im Urlaub“, sagt der Vorstand des Fördervereins, Altbürgermeister Erich Göttlicher. Dafür sorgt nicht nur das sommerliche Ambiente, sondern auch die zahlreichen kulinarischen Genüsse die auf dem Wirte- und Weinfest angeboten werden. Ob deutsche, asiatische, italienische oder Balkan-Küche, die zahlreichen Gäste beim Fest haben die Qual der Wahl. Die Weinkarte wartete mit Gewächsen aus Württemberg, Frankreich, Italien und Südafrika auf.

Musikalisch wurden die Besucher des Wirte- und Weinfestes von der Tanzband Comeback mit Günther Meyer und Wolfgang Holzner unterhalten, die jede Menge bekannter Sommerschlager aus ihrer prallgefüllten Notentasche herausholten. Sogar Musikwünsche der Gäste wurden erfüllt. „Aber nur wenn diese auch selbst mitsingen“, so Meyer und Holzner.

Wenn es um das Singen geht, ist Albert Kratzel aus Schlossberg immer gerne vorne mit dabei. Der Gemeinderat und Ortsvorsteher von Schlossberg ist selbst ein leidenschaftlicher Schlagersänger und genießt in Bopfingen und Umgebung fast so was wie Kultstatus. Diesen hat Kratzel wieder einmal mehr beim Wirte- und Weinfest bewiesen und für super Stimmung auf dem Marktplatz unter den Gästen gesorgt. „Dem diesjährigen Wirte- und Weinfest hat es in diesem Jahr bestimmt wieder an nichts gefehlt“, meinte Göttlicher zufrieden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen