6300 Euro für die Jagsttalschule

Lesedauer: 1 Min

Das Praxisteam von Cornelia Herzig hat 6300 Euro an die Jagsttalschule gespendet.
Das Praxisteam von Cornelia Herzig hat 6300 Euro an die Jagsttalschule gespendet. (Foto: privat)

Seit 25 Jahren sammelt das Praxisteam der Zahnärztin Cornelia Herzig Zahngold, das Patienten ihr überlassen, und spendet den Erlös aus dem Altgoldverkauf an den Förderverein der Jagsttalschule. Dieses Mal hat Cornelia Herzig in zwei Jahren Altgold für 6300 Euro gesammelt.

Den Scheck hat sie an den Vorsitzenden des Fördervereins, Michael von Thannhausen, und Schulleiter Martin Pfannenstein überreicht. Mit dem Geld wird das Projekt „Wohnen Lernen Ellwangen“, ein Wohntraining für die Schülerinnen und Schüler, weiter unterstützt. Auch ein digitales Mischpult für die Schulband wird damit finanziert.Bild: Schüler der Jagsttalschule, Frau Dr. Cornelia Herzig mit dem Praxisteam sowie Fördervereinsvorsitzender Michael von Thannhausen und Schulleiter Martin Pfannenstein mit Kollegin Janina Schießer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen