20-Jährige verursacht 80 000 Euro Schaden

Lesedauer: 2 Min

Für das neue Auto des 60-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Verletzte gab es glücklicherweise aber nicht.
Für das neue Auto des 60-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Verletzte gab es glücklicherweise aber nicht. (Foto: dpa)

Weil sie wohl zu schnell unterwegs war, ist eine 20-Jährige auf der nassen Fahrbahn am Mittwochabend mit ihrem Auto umhergeschleudert worden. Rund 80 000 Euro Schaden verursachte sie bei ihrem Unfall auf der B29 zwischen Trochtelfingen und Pflaumloch.

In einer Linkskurve schleuderte sie laut Polizeibericht rechts ins Bankett. Danach stieß sie auf der Gegenfahrbahn mit dem Auto eines 60-Jährigen zusammen. Die Fahrer und vier Mitfahrer blieben dabei unverletzt. Das neue Fahrzeug des 60-Jährigen wurde abgeschleppt. Das Auto der 20-Jährigen musste am Unfallort zurückbleiben. Es blieb rund 70 Meter in einem Feld stehen und wird im Laufe des Donnerstags geborgen.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen