19-Jähriger mit Kokain, Amphetamin und Ersatzdrogen unterwegs

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat unter anderem Kokain und Amphetamin im Auto eines 19-Jährigen gefunden.
Die Polizei hat unter anderem Kokain und Amphetamin im Auto eines 19-Jährigen gefunden. (Foto: Christian Charisius)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Den richtigen Riecher hatten wortwörtlich am Dienstagabend zwei Polizisten in der Augsburger Straße. Die Beamten hatten gegen 21.15 Uhr ein Fahrzeug zur Kontrolle angehalten. Bei dem jungen Verkehrsteilnehmer waren drogentypische Anzeichen festzustellen, außerdem roch es im Auto noch förmlich nach Drogen. Ein anschließender Urintest reagierte positiv gleich auf mehrere Wirkstoffe. Im Fahrzeuginneren konnten die Beamten neben einschlägigen Drogen-Utensilien, eine geringe Menge an Kokain und Amphetamin, sowie Ersatzdrogen (Schmerzmittel) in Form von verschreibungspflichtigen Medikamenten sicherstellen. Sie untersagten dem Autofahrer die Weiterfahrt und ordenten eine Blutentnahme an. Den 19-Jährigen aus dem Raum Berlin erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem nach dem Betäubungsmittel- und Arzneimittelgesetz.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen