Rauchbombe geworfen.
Polizei sucht Zeugen. (Foto: Archiv/dpa)
Aalener Nachrichten

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Freitag ereignet hat. Gesucht wird ein Fahrer, der nach dem Überholen geflüchtet ist.

Am Freitag gegen 19.55 Uhr fuhr ein 26-jähriger Opel-Fahrer auf der L1221 Richtung Böhmenkirch. Ungefähr auf Höhe Rötenbach wollte er zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholen. Als er auf Höhe des ersten Autos, einem Audi, war, scherte dieser ebenfalls nach links zum Überholen aus. Der Opel-Fahrer musste hierdurch so weit wie es ihm möglich war nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern.

Hierbei kam er auf das Bankett der linken Fahrbahn und rammte einen Leitpfosten. Im weiteren Verlauf brach sein Auto aus und schleuderte über die Fahrbahn. Der Audi-Fahrer setzte unbeirrt seinen Überholvorgang fort und flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen des Unfalls sich unter Telefon 07171 / 3580 zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen