Der Nachwuchs des Musikvereins Adelmannsfelden hat ein Konzert gegeben.
Der Nachwuchs des Musikvereins Adelmannsfelden hat ein Konzert gegeben. (Foto: Musikverein)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Die 40 Kinder und Jugendlichen, die beim Musikverein Adelmannsfelden ein Instrument lernen oder in der Jugendkapelle spielen, haben bei ihrem Konzert die Zuhörer begeistert.

Mit „Skyfall“ begann die Jugendkapelle Adelmannsfelden-Pommertsweiler unter der Leitung von Rebecca Schaaf und erntete stürmischen Beifall. Es folgten die Kleinsten, die Blockflöten. Zusammen mit Ausbilderin Eva Frey spielten sie Stücke wie „Summ, summ,. summ…“ oder „Wellenspiel“.

Schlagzeug, Klarinette, Saxofon, Querflöte, Trompete, Tuba und Horn spielten sich mit Soli, Duetten und Trios in die Herzen des Publikums. Ausbilder sind Jörg Nicolai, Matthias Kehrle, Andrea Schenk, Jürgen Schenk, Gerhard Bradler, Gebhard Baumann und Wendelin Dauser. Mit „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ zeigten Rebecca Schaaf und Jan Klissenbauer, wie Querflöte und Saxofon zusammen klingen können.

Eine kleine Besetzung aus der Musikerjugend begeisterte mit dem Stück „You Raise Me Up“, das sie in Eigenregie einstudiert hatten. Caroline Balle erhielt für ihren ersten Auftritt beim Jugendkonzert und ihre tolle Leistung das Junior-Abzeichen des Blasmusikverbands. Stellvertretende Jugendleiterin Lara Berroth bedankte sich abschließend bei allen Aktiven und Ausbildern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen