Die Asphaltdecke der Badgasse in Adelmannsfelden ist ziemlich mitgenommen. Jetzt wird saniert.
Die Asphaltdecke der Badgasse in Adelmannsfelden ist ziemlich mitgenommen. Jetzt wird saniert. (Foto: Bauch)
Martin Bauch
Freier Mitarbeiter

Große, schadhafte Stellen in der Fahrbahn, Absenkungen im Gehwegbereich, kaputte Graniteinfassungen: Die Badgasse in Adelmannsfelden macht wahrlich keinen guten Eindruck. Sie soll jetzt saniert werden. Das hat der Gemeinderat beschlossen.

Die wichtige Querverbindung zwischen der Schillerstrasse und Hauptstrasse hat eine Sanierung dringend nötig. Bei einer Ortsbesichtigung haben sich Gemeinderat und Verwaltung selbst ein Bild vom Zustand der Straße gemacht. Wilfried Wild, Geschäftsführer der Firma Awus-Bau aus Aalen erklärte die einzelnen Sanierungsschritte. Zuerst werden die Oberfläche des Straßenbelags der Badgasse komplett herunter gefräst. Sie werde dann mit einer zweilagigen Asphaltschicht wieder aufgebaut. Dadurch wird das Straßenniveau um fünf Zentimeter angehoben und die Schrammborde entlang der Gehwege flacher.

Die Randsteine auf der gegenüberliegenden Seite der Dammstrasse werden komplett ersetzt. Bei einer Begehung mit der Baufirma Anfang April hätten sich noch weitere Punkte ergeben, sagte Bürgermeister Edwin Hahn. Er schlug dem Gemeinderat vor, auch die Teilsanierung des Gehwegs am Damm und den Austausch des beschädigten Betonpflasters Richtung Fasanenweg in die Baumaßnahme aufzunehmen. Diese zusätzlichen Arbeiten verursachen Mehrkosten von knapp über 8000 Euro.

Da aber die Vergabesumme unter den kalkulierten Kosten lag, wird die Baumaßnahme trotz Zusazarbeiten nur um 2800 Euro teurer. Insgesamt kostet die Sanierung der Badgasse nun 47 800 Euro. Die Badgasse ist nicht nur eine wichtige Verkehrs-Querspange für den Ort, sie wird auch bei Gemeindefesten und Veranstaltungen gerne als Kulturmeile genutzt. Entlang der Badgasse entsteht in Kürze im Uferbereich die neue Seeterrasse am Dorfweiher. Gabionen bilden mit ausreichendem Abstand zum Gewässerrand auf einer Länge von 18 Metern das Fundament der Seeterrasse. „Das wird bestimmt ein schöner Blickfang“, sagte Hahn.

Die Sanierungsarbeiten an der Badgasse beginnen Mitte Mai, die Bauzeit soll zwei Wochen betragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen