Unberechenbare Fahrweise gefährdet Verkehrsteilnehmer

Lesedauer: 1 Min

Symbolfoto.
Symbolfoto. (Foto: Archiv- Fredrik von Erichsen / dpa)

Ein 70-jähriger Mann ist am Samstagmittag auf der Fahrt von Aalen nach Abtsgmünd durch seine unberechenbare Fahrweise aufgefallen. Durch sein Verhalten hat er mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Eine Zeugin verständigte am Samstagmittag die Polizei, nachdem ihr gegen 13.45 Uhr die Fahrweise eines Fahrzeugs aufgefallen war. Das Fahrzeug fuhr offenbar bereits am Burgstallkreisel in Schlangenlinien und kam dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Die Zeugin fuhr über den Rombachtunnel, dann über Unterrombach, Dewangen und Rodamsdörfle bis nach Abtsgmünd hinter dem Auto her. Der 70-jährige Fahrer wurde an seiner Wohnung angetroffen und zum Sachverhalt befragt. Offenbar waren gesundheitliche Probleme die Ursache seiner Fahrweise.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen