Zahlreiche Mitglieder sind bei der 70-Jahrfeier des TSV Untergröningen ausgezeichnet worden. Unser Foto zeigt von links: Karl W
Zahlreiche Mitglieder sind bei der 70-Jahrfeier des TSV Untergröningen ausgezeichnet worden. Unser Foto zeigt von links: Karl Wahl, Martin Hägele, Nicole Groß-Strauch, Frank Hammer, Uwe Bareiß, Sandra Grau, Gero Henninger, Carmen Heilmann und Manfred Pawlita. (Foto: Fath)

13 junge Sportenthusiasten haben am 9. August 1948 im ehemaligen Gasthaus „Ochsen“ in Untergröningen den „SV Untergröningen“ aus der Taufe gehoben. Am Samstag ist nun der 70. Geburtstag mit einem kurzweiligen Programm gefeiert worden.

In den fünf Abteilungen Fußball, Tischtennis, Tennis, Turnen und dem Tanzsportkreis wird vor allem auf eine gute Jugendarbeit viel Wert gelegt. Immer wieder steht der Verein mit seinen überregionalen Erfolgen, vor allem im Tischtennisbereich bei den Frauen, in der Öffentlichkeit. Auch die Tanzgarden repräsentieren den Verein beim Fasching in der Region.

Das nahezu fünfstündige Programm mit Auftritten der einzelnen Abteilungen, aber auch Informationen über die sportlichen Aktivitäten der Abteilungen wurden vom Liederkranz Untergröningen unter der Leitung von Silke Albrecht umrahmt. Elfriede Schuster führte durch das Programm.

Nach einem Rückblick auf die Vereinsgeschichte vom Vorsitzenden Karl Wahl folgten Grußworte. Manfred Pawlita, Vorsitzender des Sportkreises Ostalb, sprach über das Vertrauen im Sport, vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit. Grüße zum Jubiläum überbrachten auch Abtsgmünds stellvertretender Bürgermeister, Armin Friedrich, sowie Untergröningens Ortsvorsteher Thomas Bacher. Auch Hans-Georg Maier, Ehrungsbeauftragter des Fußballverbandes Kocher-Rems, sowie Stefan Linke, Bezirksvorsitzender des württembergischen Tennisbunds, gratulierten.

Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen

Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde Carmen Heilmann mit der bronzenen Ehrennadel des WLSB ausgezeichnet. Die silberne WLSB-Ehrennadel erhielten Martin Hägele, Uwe Bareiß, Nicole Groß-Strauch, Sandra Grau, Frank Hammer sowie Gero Henninger. Stefan Hägele und Walter Riek erhielten die bronzene WFV-Ehrennadel sowie Brigitte Eichele und Hubert Kieninger die bronzene WTB-Ehrennadel.

Für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit sind die Gründungsmitglieder Kurt Sauter und Karl Mehrer geehrt worden, für 60 Jahre Peter Ziegler, der zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Für 50 Jahre wurden Michael Schuh, Edith Antz, Karl Kießling, Karl Schober Alfred Schober, Martin Mehrer und Lina Pöltl geehrt. 40 Jahre: Thomas Haas, Jochen Albrecht, Ursula Bürgel, Frank Hammer, Alexander Retzer, Martin Riek, Renate Ohnewald, Kurt Oswald, Ingeborg Hähnle sowie Annemarie und Dieter Schneikert. 25 Jahre: Jasmin Maier, Iris Sauter, Maria Seitz, Dietmar Gogesch, Markus Rieker, Martina Kuhn, Doris Schantz, Markus Schneider und Ruth Schick.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen