Radler starten ihre Spendenrunden.
Radler starten ihre Spendenrunden. (Foto: Wofgang Fath)
fa

Zusammen mit Pfarrer Martin Gerlach haben sich am Sonntagnachmittag trotz ungünstigen Wetters 40 Radlerinnen und Radler - darunter auch viele Kinder und Jugendliche - auf einen vier Kilometer langen Rundkurs um Neubronn gemacht.

Gemeinsam sollten möglichst viele Runden und damit auch möglichst viele Kilometer für einen guten Zweck erradelt werden. Start und Ziel war in der Neubronner Ortsmitte am Brunnen. Zuvor hatten die Teilnehmer sich dazu einen oder auch mehrere Sponsoren suchen müssen. Diese mussten sich bereit erklären, für die angesammelten Kilometer einen vorher festgelegten Betrag zu spenden.

Vom Wetter ließen sich Radler nicht abhalten. Zwar wurde die Veranstaltung wegen des Dauerregens um eine Stunde verkürzt, dennoch brachten es die 40 Teilnehmer in 3,5 Stunden bei 228 gefahrenen Runden auf immerhin 912 Kilometer. Pfarrer Martin Gerlach freute sich dennoch über den Erfolg der inzwischen dritten Spendenrundfahrt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen