Rewe Kurz in Abtsgmünd schließt für mehr als einen Monat

Lesedauer: 2 Min
 Der Rewe-Markt in Abtsgmünd soll etwa fünf Wochen lang modernisiert werden.
Der Rewe-Markt in Abtsgmünd soll etwa fünf Wochen lang modernisiert werden. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der Rewe-Markt in Abtsgmünd wird von Samstag, 3. Oktober, bis zum 4. November geschlossen bleiben. Das Unternehmen will die Zeit nutzen, um die Verkaufsfläche grundlegend zu modernisieren.

„Nach 15 Jahren war es für uns an der Zeit, den Standort fit für die Zukunft zu machen“, sagt der selbständige Kaufmann Andreas Kurz. „Wir bauen den Markt grundlegend auf das neueste Rewe-Shopkonzept um. Vom Fußboden über die Regale bis hin zu neuer, nachhaltiger Technik – wir werden umfangreich in den Markt investieren“, so der Kaufmann weiter. Neue Möbel und umgestaltete Abteilungen sollen mehr Raum für optimierte Sortimente und Angebote bieten. Zudem soll das Sortiment von 16 000 auf 24 000 Artikel erweitert werden. Am 5. November um 7 Uhr sollen sich die Türen des Supermarkts dann wieder öffnen.

Das neue Marktkonzept soll auf thematische Warenwelten und starke Frische-Sortimente setzen. Unter anderem soll letzteres durch ein erweitertes Snack-Angebot für den Sofortverzehr, eine umgestaltete Obst- und Gemüseabteilung sowie eine vergrößerte Salatbar deutlich. „Unser Fokus liegt auf mehr Frische, mehr Regionalität und mehr Bio. Das können wir im modernisierten Markt noch stärker hervorheben“, so Andreas Kurz.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen