Polizei warnt vor Betrugsmasche

Lesedauer: 1 Min

Polizei warnt vor Betrugsmasche.
Polizei warnt vor Betrugsmasche. (Foto: Archiv- Franziska Kraufmann / dpa)
Aalener Nachrichten

Nachdem eine 34-Jährige am Montag mit ihrem Smartphone eine Internetseite aufgerufen hatte, ist ihr Telefon für jegliche weitere Aktion gesperrt worden. Der verdutzten Frau wurde angezeigt, dass sich auf ihrem Handy wohl kinderpornographische Inhalte befinden sollen.

Um das Smartphone wieder freischalten zu können, wurde die 34-Jährige aufgefordert, PaySafe-Karten im Wert von 150 Euro zu erwerben und deren Codes in ein auf dem Handy angezeigtes Feld einzutragen. Die junge Frau reagierte völlig richtig; sie kam dieser Forderung nicht nach, sondern wandte sich an die Polizei, der sie auch das Handy übergab.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen