Arbeitsunfall: Teile der Finger abgetrennt

Lesedauer: 1 Min

Schwer verletzt hat sich ein 21-Jähriger bei einem Arbeitsunfall.
Schwer verletzt hat sich ein 21-Jähriger bei einem Arbeitsunfall. (Foto: Archiv- Armin Weigel / dpa)

Schwere Verletzungen an der linken Hand hat sich ein 42-jähriger Arbeiter am Donnerstagnachmittag bei einem Arbeitsunfall zugezogen. Gegen 17.30 Uhr war der Mann in einem Firmengebäude mit Arbeiten an einer schweren Metallplatte beschäftigt, bei denen er sich die Hand so quetschte, dass Teile der Finger abgetrennt wurden. Der 42-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert; ein Fremdverschulden wurde durch die Polizei bei ihren ersten Ermittlungen ausgeschlossen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen