Abtsgmünd ist knapp 100 Millionen Euro wert

Lesedauer: 5 Min
Die Doppik-Regeln verlangen von den Kommunen eine Eröffnungsbilanz. Abtsgmünd hat diese nun vorgelegt.
Die Doppik-Regeln verlangen von den Kommunen eine Eröffnungsbilanz. Abtsgmünd hat diese nun vorgelegt. (Foto: dpa/ Daniel Karmann)

Die kommunale Haushaltsführung nach Doppik-Vorgaben (NKHR) verlangt die Erstellung einer Eröffnungsbilanz, die das kommunale Vermögen und die Schulden darstellt. Abtsgmünd hat diese jetzt vorgelegt.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen