Abtsgmünder Kochmütter besuchen die neue Mensa

Lesedauer: 2 Min
 Die Kochmütter der Friedrich-von-Keller-Schule sind von Bürgermeister Kiemel eingeladen worden, die neue Mensa zu besichtigen.
Die Kochmütter der Friedrich-von-Keller-Schule sind von Bürgermeister Kiemel eingeladen worden, die neue Mensa zu besichtigen. (Foto: GA)
Aalener Nachrichten

Die ehrenamtlichen Kochmütter, die in den vergangenen Jahren die Essensausgabe sowie die Vor- und Nachbereitung in der Friedrich-von-Keller-Schule organisiert haben, sind von Bürgermeister Armin Kiemel zu einer Führung durch die neue Mensa eingeladen worden.

Die Gruppe besichtigte nicht nur die Mensa und die neue Küche, sondern konnte auch einen Blick in die neuen Biologie- und Physiksäle und die Ganztagesräume im ersten Obergeschoss werfen.

Die Mensa wird künftig von Leiterin Heidi Zolyomi und ihren Kolleginnen Andrea Rönsch und Andrea Vogel betrieben. Die Kochmütter werden aber weiterhin tatkräftig im Einsatz sein. Sie leisten den Kindern Hilfestellung unter anderem beim Abräumen und betreuen die Getränkeausgabe. Kiemel bedankte sich im Namen der Gemeinde ganz herzlich für die tolle Unterstützung. Dies sei quasi das i-Tüpfelchen und ein ganz besonderes Qualitätsmerkmal der Abtsgmünder Mensa, damit sich die Kinder dort rundum wohl fühlen.

Neben Ganztagesräumen ist eine schuleigene Mensa ein elementarer Bestandteil des Umbaus der Schule zur offenen Ganztagesschule. Die Fertigstellung wird am 20. Oktober mit einem großen Schulfest gefeiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen