8000 Euro für Soccercage der Friedrich-von-Keller-Schule

Lesedauer: 2 Min
 Vorstandsvorsitzender Eugen Bernlöhr (links) und die Vorstände Werner Bett (Zweiter von links) und Ludwig Schwarz (rechts) über
Vorstandsvorsitzender Eugen Bernlöhr (links) und die Vorstände Werner Bett (Zweiter von links) und Ludwig Schwarz (rechts) übergaben den Scheck über 8.000 Euro an Rektor Stefan Schempp (Mitte) und Bürgermeister Armin Kiemel. (Foto: Gemeinde Abtsgmünd.)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Mit dem sogenannten Soccercage auf dem Pausenhof ist ein Traum der Schüler der Abtsgmünder Friedrich-von-Keller-Schule (FvKS) erfüllt worden. Um diese und andere Wünsche erfüllen zu können, ist haben die Schule und der Förderverein seit 2018 Spenden gesammelt.

Die Abtsgmünder Bank hat nun 8000 Euro für den modernen Soccercage beigetragen. Der 14 mal 8 Meter große Spielbereich ist komplett eingezäunt und bietet ausreichend Platz für Fußball- und Basketball-Spiele. Er verfügt über einen Tartanbelag und wurde auf der Fläche zwischen Schulgebäude und Schwimmhalle errichtet. In dieser Aktivitätsecke gibt es zudem Tischtennisplatten und eine große Sitzstufe. Die Spendensumme stammt aus dem Spendentopf des VR-Gewinnsparens. Durch den Kauf von Gewinnsparlosen werden soziale Einrichtungen und Projekte im jeweiligen Geschäftsgebiet unterstützt. Die Teilnehmer haben außerdem monatlich die Chance auf Sach- und Geldgewinne und legen zudem den Großteil des Lospreises auf dem Sparkonto an.

„Wir finden es klasse, dass die Schülerinnen und Schüler der FvKS davon profitieren“, erklärte Bürgermeister Armin Kiemel, als er gemeinsam mit Schulleiter Stefan Schempp den Scheck von Eugen Bernlöhr, dem Vorstandsvorsitzenden der Abtsgmünder Bank, und den Vorständen Werner Bett und Ludwig Schwarz direkt im neuen Soccercage entgegennahm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen