Marktplatz: Maximilian Eiselt will mit Essingen die Pokalsensation schaffen

Videodauer: 03:12
Maximilian Eiselt will mit Essingen die Pokalsensation schaffen
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Maximilian Eiselt will mit Essingen die Pokalsensation schaffen (Foto: ViMP / ViMP Import)
Sportredakteur/DigitAalen
Sportredakteur/DigitAalen

Der Mittelfeldspieler des TSV Essingen trifft an diesem Samstag (14.15 Uhr) im Finale des württembergischen Verbandspokals auf den Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Der Mittelfeldspieler des TSV Essingen trifft an diesem Samstag (14.15 Uhr) im Finale des württembergischen Verbandspokals auf den Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball. Wie der Verbandsligist ins Spiel geht und warum das Finale am Samstag nicht der erste Auftritt von Eiselt im GAZI-Stadion auf der Waldau ist, das erklärt der Essinger im Gespräch mit Sportredakteur Benjamin Post.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.