Zweite Chance für den Schulranzen

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Beteiligte Schulen sind: Karl-Kessler-Schule, Kopernikus-Gymnasium und Schloss-Schule Wasseralfingen, Kappelbergschule Hofen, Greutschule Aalen, Langertschule Aalen, Grauleshofschule Aalen, Härtsfeldschule Neresheim, Werkmeister-Gymnasium Neresheim. Die Abgabe ist auch im neuen Fair-Kauf-Laden der Caritas in Aalen, bei den Aalener Maltesern sowie in den Pfarrbüros in Wasseralfingen und in Neresheim möglich.

Caritas-Verantwortliche aus dem Raum Aalen und Neresheim starten ein neues Projekt und sammeln gut erhaltene Schulranzen. Diese sollen an Bedürftige, aber auch im Sinne der Nachhaltigkeit weitergegeben werden, sagt Jeanne Marzi, Vorsitzende des Caritas-Ausschusses in der Kirchengemeinde Sankt Stephanus Wasseralfingen. Mit dabei sind neben den katholischen Kirchengemeinden in Aalen und Neresheim Schulen in Aalen, Neresheim, Wasseralfingen und Hofen. „Die meisten werden mit Flugblättern dafür werben und zu Beginn des neuen Schuljahres die Ranzen sammeln“, sagt Daniela Grimm, Gemeindereferentin in Wasseralfingen. Die Ranzen werden dann in den Schulen gesammelt und von den Initiatoren abgeholt. Die Schulranzen-Aktion soll Familien unterstützen, die wenig Geld haben. Denn Schulmaterial sei sehr teuer. Die Aktion solle aber auch ein Beitrag zur Nachhaltigkeit sein. Ausgegeben werden die Ranzen bei einem Basar, der in den Gemeinden im Herbst stattfindet. „So haben die Kinder, die 2019 eingeschult werden, einen Nutzen davon“, so Grimm.

Beteiligte Schulen sind: Karl-Kessler-Schule, Kopernikus-Gymnasium und Schloss-Schule Wasseralfingen, Kappelbergschule Hofen, Greutschule Aalen, Langertschule Aalen, Grauleshofschule Aalen, Härtsfeldschule Neresheim, Werkmeister-Gymnasium Neresheim. Die Abgabe ist auch im neuen Fair-Kauf-Laden der Caritas in Aalen, bei den Aalener Maltesern sowie in den Pfarrbüros in Wasseralfingen und in Neresheim möglich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen