Zwei römische Kaiser kehren nach Aalen zurück

Lesedauer: 1 Min
Zwei Kaiser kehren zurück
Zwei Kaiser kehren zurück (Foto: Peter Schlipf)
Redakteurin/DigitAalen

In dieser Woche sind zwei prominente „Bürger“ Aalens sozusagen an ihren Wohnort, das Aalener Limesmuseum, zurückgekehrt. Die Büsten des römischen Kaisers Caracalla und seines Vaters Septimius Severus waren zusammen mit vielen weiteren steinernen Zeugen der Römerzeit im Zuge der Renovierung des Museums zu Restaurationszwecken nach Rastatt gebracht worden. Jetzt warten sie im Eingangsbereich des Limesmuseums auf die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten.

Oberbürgermeister Thilo Rentschler freute sich, dass die Arbeiten in Kürze abgeschlossen werden können. Bei einem Rundgang hob er vor allem die lichtdurchfluteten Räume im Obergeschoss hervor sowie die vielen neuen Möglichkeiten, vor allem für Schüler, sich interaktiv zu informieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen