Zwei Autofahrer nach Unfall schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen hat sich am Montagmorgen auf der B298 auf Höhe Honkling ereignet. Die Straße ist voll gesperrt worden.

Ein 19-jähriger Autofahrer war gegen 8.15 Uhr in Richtung Gaildorf unterwegs. In einer leichten Linkskurve geriet er auf die Gegenfahrspur, wo er frontal mit dem Auto eines entgegenkommenden 25-Jährigen zusammenstieß.

Beide Schwerverletzten wurden vom Rettungsdienst samt Notarzt versorgt. Der 25-Jährige musste von der Feuerwehr Gaildorf aus dem Wrack befreit werden. Er wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der 19-Jährige wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B298 musste voll gesperrt werden. Die Straßenmeisterei richtete eine örtliche Umleitung, die durch Honkling führte, ein. Die Sperrung der Straße dauerte bis zum Nachmittag an.

Die Fahrbahn musste gereinigt und das verunreinigte Erdreich durch einen Bagger entfernt werden. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Die Feuerwehr war mit rund 20 Einsatzkräften sowie drei Fahrzeugen im Einsatz.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen