Das Gelände von Lindenfarb in der Vogelperspektive
Für den Unterkochener Textilveredler Lindenfarb zeichnet sich ein zukunftsfähiger Erhalt ab. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Der Investorensprozess für die Firma Lindenfarb befindet sich auf der Zielgeraden. Das hat Lindenfarb-Geschäftsführer Detlef Specovius, Sanierungsexperte von Schultze & Braun, den Gläubigern bei einem Termin am Dienstag am Amtsgericht Aalen mitgeteilt.

Die Gläubiger stimmten daraufhin zu, den Geschäftsbetrieb des Textilveredlers in Unterkochen bis zum erfolgreichen Abschluss der Sanierung fortzuführen.

„Ich bin zuversichtlich, dass wir schon in den kommenden Wochen Einigung mit den potenziellen Übernehmern erzielen können“, sagt Specovius. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht wurde im März zum Geschäftsführer bei Lindenfarb berufen. Seitdem arbeitet er an einer nachhaltigen Sanierung des Unternehmens.

Dazu zählen Verbesserungen im Produktionsablauf und in der Organisation sowie die Anpassung der Produktionskapazitäten. Damit, so Specovius, wolle man es den potenziellen Erwerbern ermöglichen, ein grundlegend neu aufgestelltes und auf die aktuellen Marktgegebenheiten zugeschnittenes Unternehmen zu übernehmen.

Verfahren soll im Herbst abgeschlossen werden

Nach Abschluss der Übernahmeverhandlungen können Specovius und der vom Amtsgericht Aalen bestellte Sachwalter Tibor Braun von Illig Braun Kirschnek den angestrebten Insolvenzplan zum Abschluss bringen. Die Ausgestaltung hänge allerdings sehr stark von den genauen Übernahmemodalitäten ab, so Braun. Ziel sei, das Verfahren noch im Herbst abschließen zu können. Dann könnten immerhin mehr als 200 Arbeitsplätze gesichert sein.

Im Laufe des Insolvenzverfahrens war bislang 80 Beschäftigten gekündigt worden, nachdem die Agentur für Arbeit die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die damals 325 Beschäftigten abgelehnt hatte. 17 Arbeitsplätze wurden über die natürliche Fluktuation reduziert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen