Zeugen gesucht: Vandalismus am Königsbronner Bahnhof

Lesedauer: 1 Min

 Nicht nur der Begleiter der schreienden Frau ist aggressiv. Sie selbst wird später sogar festgenommen.
Nicht nur der Begleiter der schreienden Frau ist aggressiv. Sie selbst wird später sogar festgenommen. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Zeugen, die zum Tatzeitraum im Bereich des Bahnhofs Auffälligkeiten festgestellt haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten sich unter Tel. 0711 / 870350 zu melden.

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag am Bahnhof Königsbronn mehrere Gegenstände zerstört und mit Farbe besprüht. Mitarbeiter der Deutschen Bahn meldeten der Bundespolizei am Samstagmorgen gegen 6 Uhr die festgestellten Beschädigungen. Die Unbekannten zerstörten nach derzeitigen Erkenntnissen eine am Bahnsteig angebrachte Bahnhofsuhr, das Display eines Fahrkartenautomaten sowie einen Schaukasten.

Zudem wurden die Wände und Böden in der Unterführung, Mülleimer, Stromkästen, Schilder und Glasscheiben des Bahnhofs mit Farbe besprüht. Eine Schadenshöhe kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung.

Zeugen, die zum Tatzeitraum im Bereich des Bahnhofs Auffälligkeiten festgestellt haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten sich unter Tel. 0711 / 870350 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade