Zahner wechselt nach Hofherrnweiler

Lesedauer: 3 Min
 Große Freude: Achim Pfeifer konnte Nicola Zahner (rechts) für die Aalener Weststadt begeistern.
Große Freude: Achim Pfeifer konnte Nicola Zahner (rechts) für die Aalener Weststadt begeistern. (Foto: TSG)
Kai Eder

Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach empfängt an diesem Samstag den TSV Weilheim/Teck im heimischen Sportpark. Mit einem Sieg kann die Elf von Benjamin Bilger in die Historie eingehen und den Aufstieg in die Verbandsliga fix machen.

Derweil war die TSG auf dem Transfermarkt aktiv. Nicola Zahner wird in der kommenden Saison das Trikot der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach tragen. Der Mittelfeldspieler wechselt vom Verbandsligisten TSV Essingen in den heimischen Sportpark.

Der TSG-Kader für die neue Saison nimmt langsam, aber sicher Formen an. Nachdem die Verantwortlichen Achim Pfeifer und Alexander Paluch mit den Leistungsträgern und Nachwuchsspielern verlängern konnten, steht nun auch der erste externe Neuzugang fest. Der 24-jährige Nicola Zahner wechselt vom TSV Essingen an den Sauerbach.

Zahner durchlief mehrere Jugendmannschaften des VfR Aalen von der C-Jugend bis in die Profimannschaft. Im Alter von 19 Jahren erhielt er einen Profi-Vertrag beim damaligen Zweitligisten.

Vom VfR geht es nach Essingen

Nach dem Abstieg des VfR Aalen in die 3. Liga wurde die zweite Mannschaft des VfR Aalen aufgelöst, Peter Vollmann wurde neuer Trainer des VfR Aalen. In dieser Saison 15/16 stand Zahner in der Hinrunde oft im Kader und hatte auch einige Einsätze in der Dritten Liga.

2016 wechselte er zum TSV Essingen und gehörte in den vergangenen Jahren zu den Leistungsträgern bei der Elf vom Schönbrunnen. Bei der TSG wird Zahner im offensiven Mittelfeld eine wichtige Rolle spielen. „Wir freuen uns sehr, dass wir Nicola Zahner von unserem Konzept überzeugen konnten. Er trifft bei der TSG auf ehemalige Weggefährten mit denen er bereits beim VfR Aalen eine erfolgreiche Zeit erlebte“, sagt Achim Pfeifer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen