Zahn gezogen: TSV-Damen mit 1:8

Lesedauer: 6 Min
Aalener Nachrichten

Die Damen des TSV Untergröningen haben auf Tischtennis-Verbandsebene gewonnen und verloren. Die Herren des TSV Hüttlingen landeten in der Bezirksliga einen Auswärtssieg.

Damen Verbandsliga: TSV Untergröningen - NSU Neckarsulm 1:8

Gleich zu Beginn mussten sich die Untergröningerinnen in den beiden Doppel beugen: Henninger und Feil mit einem 1:3, Fischer und Kuhnle mit 0:3. Mit dem 0:2 ging es in die Einzelpartien. Laura Henninger konnte sich nach einem 0:2-Rückstand gegen Mia Hofmann auf 2:2 herankämpfen, mussten sich jedoch im Entscheidungssatz mit 9:11 geschlagen geben. Darauf folgte ebenfalls ein Fünf-Satz-Krimi von Nina Feil, jedoch mit positivem Ende für die Untergröningerin – 12:10 im Entscheidungssatz nach einem offensiven Schlagabtausch gegen Severine Böllinger. Amelie Fischer hatte gegen Thi Minh Thu Nguyen im Duell der Youngsters mit 1:3 das Nachsehen und Miriam Kuhnle hatte das Glück an diesem Abend nicht auf ihrer Seite. Nach 0:2-Rückstand gegen Nadine Kirsch schaffte die Untergröningerin den 2:2-Satzausgleich ehe dann der Entscheidungssatz nach Neckarsulm ging. Hängende Köpfe auf Seiten des TSV, angesichts eines Spielstands von 1:5. Dem jungen TSV-Team war „der Zahn gezogen“.

Laura Henninger verlor mit 1:3 gegen Severine Böllinger und Nina Feil mit 0:3 gegen Mia Hofmann. Im letzten Spiel musste Amelie Fischer erneut nach einem Fünf-Satz-Spiel gegen Nadine Kirsch als Verliererin den Tisch verlassen. Damit war eine deutlichen 1:8-Niederlage besiegelt. Am kommenden Sonntag steht um 10 Uhr die Auswärtspartie beim TTC Gnadental auf dem Programm.

Damen Verbandsklasse: TSV Betzingen - TSV Untergröningen II 6:8. Die Geschichte ist relativ schnell erzählt. Betzingen musste auf ihre Spielerin auf Position verzichten, so dass Untergröningen diese Spiele kampflos für sich entscheiden konnte.

Theresa Preston erwischte einen Sahnetag und konnte sich gegen Leah Sulz (3:1), Ingrid Reiner (3:2) und Susanne Bley (3:0) in allen ihren Einzeln durchsetzen. In die andere Richtung ging es an diesem Tag für Petra Henninger, die in ihren beiden Partien nach 1:0-Satzführung eine 1:3-Niederlage einstecken musste.

Cristina Krauß spielte wieder stark auf und es gelang ihr ein 3:1-Erfolg gegen die routinierte Susanne Bley während sie gegen Leah Sulz mit 0:3 das Nachsehen hatte. Anja Reiner ging in ihrem Spiel gegen Susanne Bley mit 1:3 vom Tisch und gegen die Betzinger Spitzenspielerin Ingrid Reiner gab es eine erwartete 0:3-Niederlage. Am Ende ein knapper 8:6-Erfolg für die Damen aus dem Kochertal.

Mädchen U 18 Verbandsklasse

TSV Untergröningen II - SV Deuchelried 6:1

Gegen die Gäste aus dem Allgäu gelang dem TSV ein klarer Erfolg. In den Doppeln konnten sich sowohl Amelie Fischer mit Miriam Kuhnle als auch Anja Reiner mit Cristina Krauß jeweils mit 3:0 durchsetzen.

Im vorderen Paarkreuz ein 3:0-Erfolg von Amelie Fischer gegen Laura Mahle und eine Niederlage von Miriam Kuhnle gegen Annika Netzer mit 3:1-Zwischenstand. Anja Reiner musste bei ihrem 3:2-Erfolg gegen Isabel Bachstädt über die volle Distanz arbeiten während sich am Nebentisch Cristina Krauß deutlich mit 3:0 gegen Marisa da Silva durchsetzen konnte. Amelie Fischer setzte mit einem 3:0 gegen Annika Netzer den Schlusspunkt zum 6:1-Erfolg. Zweiter Sieg im zweiten Spiel und der Sprung auf den ersten Tabellenplatz. Gut gerüstet ist der TSV für die entscheidenden Partien gegen Aulendorf und Illertissen um den Spitzenplatz in der Verbandsklasse.

Mädchen U 18 II Verbandsklasse:

TSV Untergröningen - SV Deuchelried 6:1

Gegen die Allgäuerinnen vom SV Deuchelried hingen die Trauben für das junge TSV-Team noch etwas zu hoch. In den Doppeln mussten sich beide Untergröninger Kombinationen mit 1:3 geschlagen geben.

Lea Elzner gelang danach ein 3:1 Erfolg gegen Laura Mahle; danach war es aus mit den Untergröninger Satz- und Spielgewinnen. Lotte Groß verlor gegen Annika Netzer mit 0:3 und im hinteren Paarkreuz mussten Yeliz Kocbinar (0:3 gegen Isabel Bachstädt) und Lea Schimpf (0:3 gegen Marisa da Silva) ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren. Eine 0:3 Niederlage von Lea Elzner gegen Annika Netzer besiegelte die erwartete TSV-Niederlage gegen Deuchelried.

Damen Landesklasse: SF Rammingen - TTC Neunstadt 6:8

Nach einem schlechten Start in den Doppeln und dem Rückstand von somit 0:2 konnten die TTC-Damen im ersten Durchgang auf 3:3 aufschließen. Es folgten weitere spannende Einzelspiele.

Nach einem Rückstand von 5:6 überzeugten die TTC-Damen mit drei Einzelsiegen in Folge und konnten somit das Spiel mit 8:6 für sich entscheiden. Die Punkte für Neunstadt erzielten: Nadja Ullmann (2), Christina Krämer (3), Melanie Deisinger (2) und Kerstin Bühler.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen