Aalener Nachrichten

Bianca und Vanessa Wielatt (Reitverein Heuchlingen) sind für die TREC-Orientierungsreit-Weltmeisterschaften in Italien nominiert worden.

Auf Grund ihrer starken Leistungen hat die Reiterliche Vereinigung FN die beiden berufen. Die WM findet vom 30. August bis 1. September in Sambuco/Italien statt. Für Vanessa Wielatt ist es zusammen mit ihrer Connemarastute „Nibbles“ die erste Saison, die sie in der Juniorenklasse bestreitet. Sie startet daher als sogenannte „Newcomerin“. Bianca Wielatt konnte bereits in 2016 bei der WM in Spanien und 2017 bei der EM in Frankreich Meisterschaftserfahrungen sammeln.

Dieses Jahr war sie bereits im In- und Ausland mit ihrer Warmblutstute „Candy Sue“ sehr erfolgreich. So konnte sie einen Orientierungsritt in Eersel (Niederlande) und Weitershain für sich entscheiden und hofft nun auf eine gute Platzierung bei der Weltmeisterschaft in Italien. TREC (Techniques de Randonnée Equestre de Compétition) stammt ursprünglich aus Frankreich und ist eine Kombination aus den Reitdisziplinen Orientierungsreiten mit Karte und Kompass, einer Rittigkeitsprüfung (Dressur) sowie einem Vielseitigkeitsparcours in Verbindung mit verschiedenen Trailhindernissen. Ausdauer, Präzision und die Harmonie zwischen dem Reiter-Pferd-Paar zeichnen diese Reitsparte aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen