Wieder kein Sieg für die TSG-U 19

Lesedauer: 3 Min
er und Kai Eder

TSG: Hägele - Ulrich, Gröner, Sedlatschek (59. Eßwein), Schwarzer, Nietzer (59. König), Schmidt (46. Grimm), Beyer, Krohmer, Stas, Discher.

Tore: 0:1 Stoppel (22.), 0:2 Stoppel (45.), 1:2 Discher (56.), 2:2 Beyer (62.), 3:2 Discher (67.), 3:3 Peranitsch (80.), 3:4 Kulis (90.).

Wieder keinen Sieg gab es für die Fußball-U 19 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach in der Verbandsstaffel-Nord gegen die TSG Backnang. 3:4 unterlag das Team von Jürgen Roder und Jörg Eßwein. Damit rutscht die Mannschaft vom Sauerbach auf den fünften Rang ab.

Viel vorgenommen hatte man sich auf Seiten der TSG für dieses vorletzte Heimspiel. Doch es gab nach 90 Minuten eine herbe Enttäuschung. Die TSG fand in den ersten 45. Minuten überhaupt nicht statt. Backnang stand defensiv sehr gut und schaltete immer wieder schnell nach vorne um. Somit war es eine Frage der Zeit bis Backnang die Führung in der 22. Minute erzielen konnte. Als Backnang mit dem Halbzeitpfiff auf 0:2 erhöhte schien das Spiel gelaufen. Bis zu diesem Zeitpunkt fanden die Jungs vom Sauerbach überhaupt nicht statt. Die ersten 30. Minuten der zweiten Halbzeit schienen die TSG-Jungs wie ausgewechselt. Nach Vorarbeit von Elvan Beyer erzielte Hannes Discher in der 56. Minute das 1:2. Beyer selber war es dann der nur fünf Minuten später den Ausgleich markierte. Nach einem Eckball in der 67. Minute dann die Führung für die TSG-Jungs durch Hannes Discher. In der Folgezeit hatte man genügende Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Diese wurden aber fahrlässig vergeben.

Letzten Minuten gehören Backnang

Die letzten zehn Minuten gehörten dann wieder dem Gast aus Backnang. Die Gäste erzielten in der 80. Minute den Ausgleich. Durch eine Unaufmerksamkeit in der letzten Minute entschieden die Gäste mit dem 3:4 das Spiel zu ihren Gunsten. Am kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel in Hollenbach an.

TSG: Hägele - Ulrich, Gröner, Sedlatschek (59. Eßwein), Schwarzer, Nietzer (59. König), Schmidt (46. Grimm), Beyer, Krohmer, Stas, Discher.

Tore: 0:1 Stoppel (22.), 0:2 Stoppel (45.), 1:2 Discher (56.), 2:2 Beyer (62.), 3:2 Discher (67.), 3:3 Peranitsch (80.), 3:4 Kulis (90.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen