Wie Christen und Muslime glauben

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

„Was glaubst denn du?“ heißt eine Ausstellung über Islam und Christentum für Kinder von Klasse drei bis sechs, die am Montag, 19. Februar, um 18 Uhr im Aalener Rathausfoyer eröffnet wird. Die Wanderausstellung der evangelischen Landeskirche ermöglicht Kindern, Wissen über das Christentum und den Islam, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu lernen.

Unter anderem dreht sich die Ausstellung um Fragen wie „Bist Du Muslim oder Christ?“, „Kannst du mir erklären was an Ramadan passiert?“ oder „Kannst du mir erzählen, was in der Bibel steht?“. Pfarrer Manfred Metzger vom christlich-islamischen Dialogkreis begrüßt die Besucher der Vernissage, nach einem Musikstück von Bennet Lutz von der evangelischen Kirchengemeinde Unterkochen-Ebnat folgt eine Koranrezitation eines Vertreters der Ditib-Moschee. Danach spricht Oberbürgermeister Thilo Rentschler. Es folgt Musik von Mert Jönten vom alevitischen Kulturverein, bevor christliche und muslimische Schüler bei „Dingsda“ Begriffe umschreiben. Nach einem weiteren Musikstück von Bennet Lutz stellt Manfred Metzger die Ausstellung vor. Es folgen zwei weitere Stücke von Mert Jönten sowie Abschlussworte von Muammer Ermis und Metzger.

Zu sehen ist die Ausstellung vom 20. Februar bis 2. März zu den Öffnungszeiten des Rathausfoyers: montags von 8.30 bis 11.45 und von 14 bis 16 Uhr, dienstags und mittwochs von 8.30 bis 11.45 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 11.45 sowie von 15 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen