WFV Pokal: FFV Heidenheim muss gegen Nürtingen ran

Lesedauer: 2 Min
 Wünschen sich einen erfolgreiche Start: Die Fußballerinnen des FFV Heidenheim.
Wünschen sich einen erfolgreiche Start: Die Fußballerinnen des FFV Heidenheim. (Foto: FFV)
Aalener Nachrichten

An diesem Sonntag gastiert der Ligakonkurrent aus Nürtingen zum ersten Pflichtspielt in Heidenheim. Die erste Runde im württembergischen Verbandspokal wird um 11 Uhr auf dem Sportplatz in der Waldsiedlung in Königsbronn ausgetragen. Die Fußballerinen des FFV möchten gerne mit einem Sieg starten und in die nächste Runde einziehen.

Pünktlich zur Mitte der Vorbereitungszeit stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die sich aus der Liga gut kennen.

Das letzte Duell im April konnten die Heidenheimerinnen für sich entscheiden. Auf welchem Niveau sich die Teams mitten in der Vorbereitung derzeit befinden, wird sich dann zeigen. Das Kräftemessen an diesem Sonntag gibt aber zumindest erste Anhaltspunkte, wie weit die beiden Fußballteams in der Vorbereitung bereits sind und was noch getan werden muss.

Da durch die Urlaubszeit und Verletzungen Trainer Harald Fronmüller noch nicht alle Spielerinnen zur Verfügung stehen, darf man auf den Ausgang gespannt sein.

Zum Einsatz werden aber auf jeden Fall die Neuzugänge aus der eigenen Jugend des FFV Heidenheim, sowie die zwei externen Spielerinnen Rebecca Fritz aus Nördlingen und Maja Schmölz aus Crailsheim kommen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen