WFV lädt zur Ordnerschulung

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Emotionen auf und um den Platz herum sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Fußballs. Das möchte der württembergische Fußballverband auch. Doch es sollte alles im Rahmen bleiben. Daher bietet der WFV in Hofherrnweiler eine sogenannte Orderschulung an.

Der WFV möchte, dass alles auf dem Platz nach dem Regelwerk und Fairplay, im Umfeld geordnet und gewaltfrei abläuft. Daher sollen die Verantwortlichen in den Vereinen dafür sorgen, dass auch um das Spielfeld herum die Rahmenbedingungen passen und sie den ordnungsgemäßen Spielbetrieb (§ 36 a SpO) unterstützen. Dazu tragen insbesondere auch geschulte Ordner bei, die mit ihrem Wissen und ausgerüstet mit einer Signalweste Konfliktsituationen verhindern und im Fall der Fälle professionell bewältigen können. Nachgewiesener Maßen haben die im wfv-Gebiet eingeführten Ordnerschulungen und die Verpflichtung zur Ordnergestellung Wirkung gezeigt.

Nach der erfolgreichen Schulungsreihe im Jahr 2017 bieten der WFV daher auch im Jahr 2018 wieder Ordnerschulungen für neue Ordner aber auch zur Auffrischung der Kenntnisse an.

Die nächste Ordnerschulung findet statt am: Samstag, den 13. Oktober (10 Uhr bis ca. 13 Uhr), TSG Hofherrnweiler/Unterrombach, Bohnensträßle 20, 73434 Aalen. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Der Eingang der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen